Medienecho

Big-Band-Pop aus Berlin

Im „Kirchenfenster“ Nr. 49 Jahrgang 9 – August / September 2018 wird über uns berichtet

(…) lesen Sie hier

Der Teckbote 26.06.2018

Anläßlich unserer Schabentour wurde in der hiesigen Presse über uns berichtet

(…) lesen Sie hier

Feeling Groovy in Lankwitz

Die Lankwitz Horns sind ein Bläserensemble mit buntem Repertoire

Ein Artikel über die „Lankwitz Horns“ in der Gazette Verbrauchermagazin Steglitz (Ausgabe 2018)

Mit Pauken und Trompeten? Irgendwie schon, nur die Pauken sind bei den Lankwitz Horns durch ein Schlagzeug ersetzt. Und sonst gibt es hier jede Menge aus der Welt der Blasinstrumente.

(…) hier geht es zum vollständigen Artikel

Adventssingen des BFC Preussen – 17.12.2017

Erfolg beim Adventssingen der Preussen

Am 17.12. kamen ca. 550 Besucher zum traditionellen Adventssingen des BFC Preussen ins Stadion an der Malteserstr. Trotz durchwachsenem Wetter herrschte gute Stimmung dank Glühwein, Kakao, Kaffee, Kuchen und Grillwürsten. Das wie immer fantastisch ausgeleuchtet und geschmückte Stadion tat ein Übriges dazu.

Nach kurzen Ansprachen durch den Vorstand des BFC und des Bezirksstadtrates ging es gleich mit Musik los. Erstmalig dabei: die „Lankwitz-Horns“ unter der Leitung von Rolf Tischer, unterstützt durch die Chorsänger. Gedanken zur Weihnacht, vorgetragen durch unseren Engel, gemeinsames Singen, Vorstellung des Kältebusses der Berliner Stadtmission und das Einfahren der Biker von Santa Claus on Road sorgten für eine kurzweiligen und stimmungsvollen Nachmittag im Stadion. Die Spendenbereitschaft der Besucher war groß, sodass 1.500,-€ an die Berliner Stadtmission für den Kältebus überwiesen werden konnten.

Vielen Dank an die ehrenamtlichen Helfer, die „Lankwitz-Horns“ und an die Biker für die tolle Unterstützung

Und jetzt schon vormerken: Adventssingen 2018 am 16.12.2018 beim BFC Preussen!

Nikolai Poschmann – Vizepräsident BFC Preussen

 

Anbei Foto: von Poschmann

Auf dem Foto: Ute Rastert, Berliner Stadtmission und Nikolai Poschmann, Vize-Präsident des BFC Preussen

 

 

 

Lankwitz Horns im Roten Rathaus – 7. Berliner Pflegekongress 09.11.2017

Die Lankwitz Horns haben Musik ins Rote Rathaus gebracht.

Auf Einladung der Kongressleitung des Pflegekongresses sorgten wir für eine kurze musikalische Pause während dieser Veranstaltung.

 

Über die folgende Email haben wir uns besonders gefreut:

Lieber Herr Tischer,

einen ganz großen bunten und herzlichen Dank an Sie und Ihre hervorragenden Musikerinnen und Musiker.

Sie haben uns richtig gute Laune gemacht – nach den langen Vorträgen im Eröffnungsblock. Und Sie haben die Stücke ganz wunderbar ausgesucht.

Einen ganz ganz lieben Dank auch von vielen Teilnehmer*innen, mit denen ich im Anschluss gesprochen habe.

Unsere Kongressleitung grüßt Sie ebenfalls und schickt herzliche Dankesgrüße.

Viele liebe Grüße

Dorothea Jäkel M.A.

Referentin SKP

Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Auguste-Viktoria-Klinikum

Rubensstraße 125

12157 Berlin

Kirchentag in Berlin – Berliner Zeitung 25.05.2017

Viele Höhepunkte

Zu den Programmhighlights gehören Auftritte von Omer Klein, Max Giesinger und der Big Band der Bundeswehr mit Sarah Kaiser. Es wird  eine Pferdeprozession geben, die um 20 Uhr von der Ebertstraße bis zum Boulevard Unter den Linden ziehen wird. Außerdem erwartet die Besucher Teppich-Curling und Sandkunst der Künstlerin Aljona Voynova.

Weitere Beispiele: 19–19.30 Uhr 40 Beine und ganz viel Power, The Power Girls (Bühne auf dem Neustädtischen Kirchplatz),  19–19.40 Uhr Acoustic, Folk, Punk, Pop, Chanson, Klangfisch (Bühne in den Ministergärten), 19–22.30 Uhr Comboband der Bundeswehr und Gospelchor, (Bühne am Bhf. Friedrichstraße),  19–19.30 Uhr Feeling Go(o)d, (ALBA Bühne Unter den Linden), 19–19.20 Uhr,  Planet der Kindermusik, Bulgarischer Kinderchor (Bühne an der Ebertstraße), 20.10–20.40 Uhr,

Dazu noch: Heal the World – Gospel und Pop für Bläser, Lankwitz Horns (Bühne an der Ebertstraße), 20.45–21.25 Uhr Accappella Loopstation Jam (Bühne an der Mauerstraße), 20.55–21.30 Uhr Niedersorbische Bräuche und Lieder (Bühne an der Ebertstraße), 21.30–22.20 Uhr Spirituals + African Songs (Bühne auf dem Neustädtischen Kirchplatz), 21.40–22.30 Uhr Musik eröffnet Welten! (Bühne in den Ministergärten).

– Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/26958598 ©2017

Nachklang zum Tanzania-Gottesdienst am 22.05.2016

Im Gemeindeblatt der Königin-Luise-Gedächtniskirche wird über unsere musikalische Begleitung des Gottesdienstes und der gesamten Veranstaltung berichtet.

Musikalische Akzente am kleinen Kirchentag

Auf der Website der Evangelischen Kirche wurde unser musikalischer Beitrag zum kleinen Kirchentag am 14.05.2016 angekündigt. „Ein gutes Jahr vor dem großen Deutschen Evangelischen Kirchentag im Mai 2017 in Berlin und Wittenberg, präsentiert sich der Kirchentag in der Berliner Nacht der offenen Kirchen mit einem kleinen Kirchentag, einem Abend voller kirchentagstypischer Veranstaltungen, in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche“ … „Für musikalische Akzente sorgen die Lankwitz Horns und Birgitta Flick mit Band.“

Ein Lankwitz Hörnchen am Kilimanjaro

Hartwig ist mit wunderbaren Erinnerungen aus Tanzania wohlbehalten zurückgekehrt. Wir freuen uns sehr, dass er wieder bei uns ist. Er hat einen sehr schönen Artikel mitgebracht, in dem von der besonderen Mission dieser Reise berichtet wird.

Nachklang Autorenlesung in Nudow

Die Zeitung „Die Kirche“ berichtet am 13.09.2015 über die Autorenlesung und unsere musikalische Begleitung der Veranstaltung

Ankündigung zur Autorenlesung in Nudow

Die Autorenlesung wird schon groß angekündigt Märkische Allgemeine Zeitung 18.08.2015

Am 25.08.2015 auch hier in den Potsdamer Neueste Nachrichten

Frühlingsfest in Beetzseeheide

Auf der Website des Amtes Beetzseeheide gibt es noch mal im Nachklang an das schöne Frühlingsfest einen schönen Artikel und Fotos.

Randbemerkung Stuttgarter Nachrichten 2015

Upps, es war nicht unsere Absicht, die Friedensbewegung zu übertönen… Menschenkette am Kirchentag_ Der Frieden darf nur am Rande eine Rolle spielen – Stuttgart – Stuttgarter Zeitung

Kirchentag 2015

Die Lankwitz-Horns mit Kirchenprominenz auf einer Seite der Stuttgarter Nachrichten.Lärm und Pazifisten

Perleberg 2010

Wie einst Gotthilf Tischer nach Perleberg kam, beschreibt dieser unbenamste Autor im Blog Mein-Perleberg.de. Falls der Link mal tot sein sollte: Hier ein PDF für die Ewigkeit.

Kirchentag 2009

Die „Kreiszeitung Syke“ erlebte ein eindrucksvolles Konzert mit einem vielfältigen Repertoire.

Brieselang 2005

Was eine Dame mittleren Alters von dieser Veranstaltung hielt, und warum einige Zuhörer sogar bis zum Schluß geblieben sind, das hat dankenswerter Weise die „Märkische Allgemeine“ vermeldet.