Abschlussgottesdienst mit der Gemeinde in Möhringen

Heute hieß es früh aufstehen, Sachen packen, Abschied nehmen von den Gastgebern und auf nach Möhringen. Viele haben nur wenig Schlaf gefunden in der vergangenen Nacht. Es gab noch so tolle Veranstaltungen: Gospel aus Tansania im Schlossgarten, Kuba-Sound in der Liederhalle, Abschlussabend auf dem Schlossplatz und Nach(t)klänge im Rathaus….

20150607_113253-1024x768

Für die, die in Möhringen bei Gastfamilien untergebracht waren, war der Weg ja nicht so weit. Mit Pfarrer Lieb und der Gemeinde feierten wir unseren Abschlussgottesdienst vom Kirchentag. Ganz spontan entschlossen wir uns dann noch zu einem kleinen Platzkonzert vor der Kirche.

Wenn das nicht nach „Summer in the City“ aussieht….

 

Auf der großen Bühne im Schlossgarten

 

Wow! Das ist mal ’ne Bühne und was für eine Kulisse!

„Summer in the City“ – passender könnte der Titel unseres Programms gar nicht lauten. Es ist nicht einmal 11:00 Uhr und schon sind die Temperaturen so hoch, dass das Publikum Schutz im Schatten der Bäume sucht. Gut, dass wenigstens ab und zu eine kleine Brise zu uns hinaufweht.

[Read more…]

Die Horns in Bad Canstatt

Am Freitag, den 05.06.2015, spielten wir ein Konzert in der Andreäkirche in Bad Canstatt. „Treffpunkt christliche Popularmusik“ lautete der Rahmen im Kirchentagsprogramm. Ein bisschen sperrig der Titel, umso herzlicher, was uns dort erwartete!

Die Organisation war wieder klasse! Wegweiser führten uns schon von der U-Bahn bis zum Ort des Geschehens. Herrlich, die Kirche war klimatisiert! Wir staunten nicht schlecht, als wir gleich von den super netten Organisatoren und Technikern in Empfang genommen wurden. Sogar einen richtigen Backstage-Bereich gab es mit Kaffee, Keksen und Wasser. Daran könnte man sich gewöhnen 😉.

Der Sound auf der Bühne war richtig gut. Das Publikum war sehr begeistert und wir hatten gemeinsam irre viel Spaß!

Erste Eindrücke ganz frisch vom Kirchentag

Nach und nach sind jetzt alle Horns in Stuttgart eingetroffen.

Schon Mittwoch früh machten sich die ersten auf den Weg, ob per Bahn, Auto, oder Flugzeug. So mancher hatte ja einiges zu transportieren. Ich sage nur: Augen auf, bei der Instrumentenwahl ;-)!

Wir sind alle sehr herzlich in unseren Gastfamilien aufgenommen worden. Es ist toll, wie wir hier verwöhnt werden. Wie man den Schwaben so kennt, ist alles bestens organisiert und man konnte direkt mit Leib und Seele (sprich: Sääle) in das Kirchentagserlebnis abtauchen. [Read more…]